Fine fermented foods from

Berlin

CONTACT

FOLLOW

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon

food photographer: cheriebirkner.com

©2019 Ministry of Cultures

Rezepte

Quick BBQ Tempeh
 
Zutaten
 

  • 200 g Tasty Tempeh (natur), in Würfel oder Dreiecke geschnitten

  • 200 ml BBQ-Sauce (für die schnelle Variante empfehlen wir fertige Sauce aus dem Supermarkt

Zubereitung

  • Für die Marinade die BBQ-Sauce mit der gleichen Menge kochendem Wasser mischen. Die Marinade sollte die Tempeh-Stücke zur Hälfte bedecken. Die Marinade kann nach Belieben mit Chili-Sauce etc. verfeinert werden.

  • Den Tempeh für 1 Stunde marinieren.

  • Danach im vorgeheizten Backofen bei 180°C backen und gelegentlich wenden.

  • Der Tempeh ist fertig, wenn die Stücke eine goldbraune Farbe annehmen.


 

 

Tempeh mariniert mit Ahornsirup

 

Zutaten

 

  • 200 g Tasty Tempeh (natur), in Würfel geschnitten

  • 120 ml Balsamico Essig

  • 50 ml Rapsöl

  • 2 EL Ahornsirup

  • 2 EL Sojasauce

  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt

  • 1 TL getrockneter Thymian

 

Zubereitung

 

  1. Für die Marinade alle Zutaten mit einem Schneebesen gut verrühren.

  2. Tempeh hineingeben und umrühren bis alle Würfel gut mit der Marinade benetzt sind.

  3. Abgedeckt für mind. 2 Stunden – am besten aber über Nacht – im Kühlschrank ziehen lassen. Gelegentlich umrühren.

  4. Ofen auf 180°C vorheizen.

  5. Tempehwürfel mit der gesamten Marinade in eine ofenfeste Form geben und abgedeckt für 20 min backen. Dann den Deckel entfernen, umrühren und ohne Deckel erneut 15-20 min backen, bis die Würfel eine goldbraune Farbe annehmen.

  6. Tempeh servieren und mit der restlichen Marinade aus der Ofenform beträufeln.

 

Tipp: Dazu passt grüner Salat, rohes, gedämpftes oder gebackenes Gemüse, sowie Reis oder Nudeln. Guten Appetit!

 

Mit Orange glasierter Tempeh aus der Pfanne

 

Zutaten

  • 200 g Tasty Tempeh, natur

  • 200 ml frisch gepresster Orangensaft (ca. 2-3 Orangen)

  • 1 EL frischer Ingwer, gerieben

  • 2 TL Tamari (o. Sojasauce)

  • 1 ½ EL Mirin (süßer Reiswein, alternativ Sherry)

  • 1 TL Ahornsirup

  • 1/2 TL gemahlener Koriander

  • 2 kleine Knoblauchzehen, zerdrückt

  • 2 EL Kokos- o. Olivenöl

  • Saft von ½ Limette

 

Zubereitung

  1. Vermenge den Orangensaft in einer Schüssel mit dem Ingwer, Tamari, Mirin, Ahornsirup, Koriander und Knoblauch. Schneide den Tempeh in Scheiben oder mundgerechte Stücke.

  2. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze. Brate die Tempeh-Stücke für 3-5 Minuten bis sie goldig braun von unten sind, dann wende sie.

  3. Nach weiteren 3-5 Minuten übergießt du alles mit der Orangensauce. Nun reduziere die Hitze. Nach 10 Minuten sollte die Sauce dickflüssig eingekocht sein. Dabei den Tempeh immer wieder wenden, damit er von allen Seiten gut benetzt ist.

  4. Serviere den glasierten Tempeh und übergieße ihn mit der restlichen Sauce aus der Pfanne. Dazu passt Reis, ein Spritzer Limettensaft und frischer Koriander.

 

Erdnuss-Tempeh aus dem Ofen

 

Zutaten

 

  • 200 g Tasty Tempeh (natur), in Würfel geschnitten

  • 1 Chilischote (frisch oder getrocknet, gehackt) oder 0,5 TL getrocknete Paprikaflocken

  • 1,5 EL Sesamöl

  • 2 EL gesalzenes Erdnussmus (oder ein anderes Nussmus)

  • 2 EL Tamari (o. Sojasauce)

  • 2 EL Zitronensaft

  • 3 EL Ahornsirup

 

Zubereitung

 

  1. Vermenge Chili, Sesamöl, Erdnussbutter, Tamari, Zitronensaft und Ahornsirup mit einem Schneebesen zu einer Marinade. Danach die Marinade abschmecken und nach Bedarf verfeinern.

  2. Übergieße die Tempeh-Würfel mit der Marinade. Mische alles gut durch und lass die Menge abgedeckt für 1-24 h im Kühlschrank marinieren. Gelegentlich umrühren.

  3. Vor dem Backen kann man noch etwas mehr Ahornsirup und Tamari zur Mischung geben.

  4. Die Tempeh-Würfel abgetropft (Marinade auffangen) auf Backpapier im vorgeheizten Ofen bei 190°C für 25-30 Minuten backen. Zwischendurch mit mehr Marinade übergießen.

  5. Wenn die Stücke karamellisiert und goldbraun sind, aus dem Ofen nehmen und mit der restlichen Marinade übergießen.

 

Tempeh-Bacon aus dem Ofen

 

Zutaten

 

  • 200 g Tasty Tempeh (natur), in 8-10 dünne Scheiben geschnitten

  • 50 ml Ahornsirup

  • 3 EL Tamari (o. Sojasauce)

  • ¼ TL Liquid Smoke (Flüssigraucharoma)

  • 1 TL Knoblauchpulver

  • 250 ml Wasser

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Nelkenpulver

  • 50 ml Sonnenblumenöl

 

Zubereitung

 

  1. Vermenge alle Zutaten außer dem Tempeh zu einer Sauce.

  2. Lege die Tempeh-Scheiben in eine ofenfeste Form und übergieße sie mit der Sauce.

  3. Backe das Ganze im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 30 Minuten. Gelegentlich wenden.

 

Passt gut zu einem herzhaften Frühstück oder in einem Sandwich.

 

Tempeh Bolognese

 

Zutaten

 

  • 200 g Tasty Tempeh (natur), zerkrümelt

  • 1 TL getr. Paprikaflocken

  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt

  • 200 g Pilze, geschnitten

  • 2 TL getr. Oregano

  • 2 TL getr. Basilikum

  • 4 EL Olivenöl

  • 1 Zwiebel, fein geschnitten

  • 120 ml Rotwein

  • 2 mittelgroße Tomaten, in Würfel geschnitten

  • 1 EL Tamari

 

Zubereitung

 

  1. Zerkleinere den Tempeh-Block mit deinen Händen oder einer Gabel in bis er eine krümelige Konsistenz hat. 

  2. Erhitze das Olivenöl in einer gut beschichteten Pfanne. Brate den Tempeh unter ständigem Rühren bis er goldbraun ist. 

  3. Danach Knoblauch, Zwiebeln und Paprikaflocken dazugeben und weitere 2 Minuten braten. 

  4. Nun Tamari, Rotwein, Pilze, Tomaten und Kräuter hinzufügen. 15 Minuten köcheln lassen und mit Nudeln servieren. 

 

 

Tempeh Chili*

 

Zutaten

 

  • 200-400 g Tasty Tempeh (natur), zerkrümelt

  • 1 große Zwiebel, fein geschnitten

  • 3 Knoblauchzehen, zerhackt

  • 2 EL Olivenöl oder 50 ml Wasser

  • 2 Dosen (á 250 g) Bohnen, abgetropft und gespült (z.B. Kidneybohnen, schwarze Bohnen, Wachtelbohnen etc.)

  • 2 Dosen (á 400 g) geschälte Tomaten

  • 1 Chilischote, Samen entfernt und fein gehackt

  • 2 EL Chilipulver

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • ½ TL Chipotle Chili Pulver

  • 1 TL Knoblauchpulver (optional)

  • 1 TL Kakao (optional)

  • 300 ml Schwarzbier + 100 ml Wasser oder 400 ml Wasser

  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

  • Frühlingszwiebeln zum Garnieren

 

Zubereitung

 

  1. Öl bzw. Wasser in einem großen Topf auf mittlerer Hitze aufheizen. 

  2. Zwiebeln, Knoblauch, Gewürze und Tempeh für 5 Minuten anbraten und gelegentlich umrühren. 

  3. Danach Bohnen, Tomaten, Chili und Bier/Wasser hinzugeben, aufkochen und abgedeckt bei niedriger Hitze 1 Stunde köcheln lassen.

  4. Mit Frühlingszwiebeln oder Koriander und Cashew-Sahne servieren.

 

 

* Dieses Rezept entstand in Anlehnung an The Simple Veganista

 

Tempeh Taco Füllung*

 

Zutaten

 

  • 200 g Tasty Tempeh (natur)

  • 8 Tortillas

  • ¼ Gemüse-Zwiebel

  • 1 EL Olivenöl

  • 2 TL Chilipulver

  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen

  • 1/2 TL Paprika, gemahlen

  • ¼ TL Knoblauchpulver

  • ¼ TL Oregano

  • ¼ TL Cayennepfeffer 

  • ¼ TL schwarzer Pfeffer

  • ½ TL Salz

 

Zubereitung

 

  1. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.

  2. Die Zwiebel darin ca. 3 Min. glasig dünsten. 

  3. Den Tempeh mit den Händen zerkrümeln und ebenfalls hinzugeben. Etwa 5-7 Min. anbraten, bis er sich braun färbt. 

  4. Danach die Gewürze mit 100 ml Wasser dazugeben. Alles gut vermengen und solange kochen, bis das Wasser verdunstet ist und die Tempeh-Krümel beginnen knusprig zu werden (ca. 10-12 min). Dabei gelegentlich umrühren. 

  5. Während die Füllung einkocht, können die Tortillas in einer kleinen Pfanne von beiden Seiten ca. 2 min erwärmt werden. Jetzt können die Tortillas gefüllt werden. 

 

Wahlweise können noch Guacamole, Tomatenstücke, Jalapenos etc. als Topping verwendet werden.

 

*Dieses Rezept entstand in Anlehnung an The Mostly Vegan

 

Veganes Reuben Sandwich (eine New Yorker Spezialität)

Zutaten

  • 200 g Tasty Tempeh (natur)

  • 120 ml Gemüsebrühe

  • 1 EL Balsamico-Essig

  • 1 EL vegane Worcester-Sauce

  • 1 TL Liquid Smoke (Flüssigraucharoma)

  • 1 TL Zwiebelpulver

  • 1 TL Räucherpaprika-Pulver

  • ½ TL Knoblauchpulver

  • 4 Scheiben Vollkorn-Toast

  • 150 g Frisch-Sauerkraut

  • Vegane Käsescheiben (optional)

  • 2 EL Öl

  • 1 EL vegane Butter

 

Für das Russische Dressing

 

  • 120 ml vegane Mayonnaise

  • 1-2 EL Ketchup

  • 2 EL Gewürzgurken, fein geschnitten

  • 1 EL rote Zwiebel, fein gewürfelt

  • 2 TL Meerrettich

  • ¼ TL vegane Worcestersauce

  • eine Prise Salz (nach Geschmack)

Zubereitung

 

  1. Den Tempeh längs halbieren und dann in je 4 dünne Scheiben schneiden.

  1. In einem tiefen Teller alle Zutaten für die Tempehmarinade gut vermengen. Den Tempeh hineingeben und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

  1. 2 EL Öl in eine große Pfanne geben. Die Tempehscheiben braten bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 5 min braten bis sie eine dunkelbraune Farbe angenommen haben. Dann die restliche Marinade hinzugeben und einkochen lassen.

  1. 4 Scheiben Toast buttern und in eine heiße Pfanne legen. Rösten bis die Scheiben von unten goldbraun sind (ca. 4-5 min). Wenden und auf der getoasteten Seite überall mit dem Russian Dressing bestreichen. Sauerkraut auf zwei der Toastscheiben verteilen, mit je zwei Scheiben Tempeh und einer Scheibe veganem Käse belegen. Die anderen Toastscheiben jeweils darauf legen. Die Sandwiches nun von beiden Seiten so lange weiter in der Pfanne rösten bis sie von außen goldbraun sind und der Käse und Tempeh gut erhitzt sind.

  1. Aus der Pfanne nehmen und sofort heiß servieren.

 

*Dieses Rezept entstand in Anlehnung an My Darling Vegan

 
 

Tempeh auf indonesische Art

 

Zutaten

 

  • 2 EL Öl

  • ½ Zwiebel, fein geschnitten

  • 200 g Tasty Tempeh (natur), gewürfelt (2x2 cm) und schon frittierte

  • 2 Tomaten, geschnitten

  • 50 ml Sojasauce

  • 3 EL Rohrohrzucker

  • 1 grüne Chilischote, fein gehackt (optional)

  • Wasser

 

Zubereitung

 

  1. Das Öl in einem Wok erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. 

  2. Danach die Tomaten für ca. 2-3 Min. anbraten. 

  3. Jetzt die Sojasauce und den braunen Zucker dazugeben und die Tempeh-Würfel gut mit der Marinade mischen. 

  4. Wenn die Sauce zu dick ist, etwas Wasser hinzugeben.

 

Als Beilage passt Reis und Salat gut dazu.

Tempeh-Schnitzel

 

Zutaten

 

  • 400 g Tasty Tempeh (natur)

  • 2 EL Bratöl

  • 100 g Mehl 

  • 100 ml pflanzliche Milch

  • 100 g Maismehl

  • 50 g Hefeflocken

  • 1 TL Salz

  • Pfeffer, gemahlen

  • Thymian

  • Cayennepfeffer

  • Salbei

 

Zubereitung

 

  1. Tempeh-Block der Länge nach in drei gleichgroße Scheiben schneiden. 

  2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. 

  3. Die Panade aus Maismehl, Mehl, Nährhefe und Gewürzen mischen und auf einen großen flachen Teller geben.

  4. Zwei weitere Teller jeweils mit Pflanzendrink und Mehl befüllen. 

  5. Die Tempehscheiben in folgender Reihenfolge panieren: 1. nur Mehl 2. Milch 3. Gewürz-Mehl-Mischung.

  6. Die panierten Scheiben in Öl von jeder Seite ca. 5 min anbraten. 

 

Das Ganze kann bspw. traditionell mit Kartoffelsalat oder Pommes oder als Sandwich mit Avocado, Mayonnaise, Tomaten, Salat etc. serviert werden.